Rückblick

Rückblick

Mensch & Maschine auf dem Weg in eine sichere Zukunft

»Alles dicht, wenn's drauf ankommt?«

Neuromorphe Chips, Cognitive Computing, selbstlernende Software, Big Data, Robotik – wird sich die menschliche Gesellschaft in den nächsten 20 Jahren stärker verändern, als in allen vorangegangenen Zeitaltern? Vor welchen Herausforderungen steht die Security-Branche? Angriffe von morgen mit den Konzepten von gestern abzuwehren ist keine Option.

Auf der 9. Detect & Defend präsentierten wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern innovative Sicherheitskonzepte der IT und OT aus einem neuen, ungewöhnlichen Blickwinkel. Als Highlight wurde die diesjährige Detect & Defend um einen Tag verlängert. Am Vortag konnten Interessierte in spannenden Workshops praxisnah erleben und diskutieren, wie die IT-Sicherheit der Zukunft aussieht.

Zur Einstimmung auf den Konferenztag begrüßte der Futurist Gerd Leonhard die Gäste mit einer spannenden Keynote rund um die Herausforderungen und Veränderungen der Technik in naher und entfernter Zukunft. Dass seine Thesen nicht nur Theorie, sondern bereits Realität sind, bewies der Auftritt von Prof. Dr. Hild von der Hochschule Berlin mit seinem humanoiden Roboter MYON. Neben den spannenden Tracks konnten die Besucher sich nicht nur bei Speis und Trank austauschen, sondern auch gegeneinander in der Virtual Reality-Ecke Cyber Soccer zocken.

Neugierig geworden? Hier geht's zu den Videos der einzelnen Tracks.

 
 

Wenn IT-Security zum Abenteuer wird

»Angsthase oder Draufgänger?«

Um im Wettkampf am Ende die entscheidende Sekunde schneller zu sein und auf dem Treppchen zu stehen, müssen alle Faktoren passen. Leidenschaftlicher Einsatz, disziplinierte Teamarbeit, mentale Stärke, taktisches Geschick und erstklassiges Material entscheiden über den Sieg – Egal ob im Sport oder in der IT-Sicherheit. Wir wollen, dass unsere Kunden den nächsten Security-10.000er bezwingen. Wie das ohne Sauerstoff und Höhenlager geht, konnten unsere Kunden auf der Detect & Defend 2015 in Erfahrung bringen.

Auch in diesem Jahr konnten wir einen Besucherrekord mit über 230 Teilnehmern auf unserem wegweisenden Security-Gipfel verzeichnen. Abgerundet wurden die hochkarätigen Vorträge durch eine spannende Keynote von Jochen Schweizer, der dem Publikum die richtige Einstimmung rund um das Thema Extremsport näher brachte. Am Abend ging es dann an der Carrerabahn richtig heiß her. Unsere Kunden und Partner lieferten sich einige spannende Rennduelle.

Die perfekte Orchestrierung von IT-Sicherheitslösungen.

»Adagio, Forte oder Pianissimo?«

Die Gestaltungshoheit des Dirigenten vereint die Instrumentalisten. Was in der Musik funktioniert, ist auch auf die IT-Security anwendbar. Gleicht Ihr IT-Sicherheitskonzept einem wohlklingenden Stradivari-Ensemble oder eher knarzigem Garagen-Rock? Optimieren Sie Ihre Stabführung, finden Sie heraus, welche Instrumente fehlen oder nachgestimmt werden müssen, und entwickeln Sie Ihren Klangkörper zum Symphonieorchester.

Die Detect & Defend 2014 sorgte für unvergessliche Momente und musikalische Highlights und das alles im Rahmen der IT-Sicherheit. Durch die herausragende Keynote von Christian Gansch, ehemaliger Dirigent internationaler Spitzenorchester, Grammy-Gewinner und Produzent, wurden alle Besucher von Beginn an auf das außergewöhnliche Leitmotiv der Veranstaltung eingestimmt. Die Detect & Defend 2014 bestach durch mehr Besucher, hochkarätige Vorträge und spannenden Inhalten.

Die richtigen Rezepte für Ihre IT-Küche

»Wir wollen Ihrem Admin keinen Pfeffer in die Augen streuen, sondern in abwechslungsreichen Sessions aufzeigen, wie auch Sie Ihrem IT-Menü die richtige Würze verleihen.«

2013 stand die Detect & Defend unter einem eher ungewöhnlichen Motto für eine IT-Security Veranstaltung. Das Programm verdeutlichte eindrucksvoll was IT-Security mit "Haut Cuisine" gemeinsam hat. Die richtigen Zutaten entscheiden über Geschmackserlebnis oder Gaumenflop. So ist es in der IT-Sicherheit, denn nur die richtige Auswahl der verschiedenen Lösungen sorgt für ein gesundes und ausgewogenes Sicherheitskonzept.

iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013
iT-CUBE Hausmesse 2013