SecureLink Group im Gartner-Report gelistet

SecureLink, ein führender europäischer Anbieter von Cyber Security, wurde im neuen Gartner Report als „Representative Vendor“ für Managed Detection and Response (MDR) gelistet.

SLIEDRECHT, 12. Juni 2017 – Angesichts von allgegenwärtigen Bedrohungen und der Tatsache, dass eine 100%ige Sicherheit nahezu unmöglich ist, sind Unternehmen bestrebt, Bedrohungen besser zu erkennen und zu handhaben. Nachdem SecureLink von PwC bereits als marktführender Managed Security Service Provider in Europa benannt worden war, wurde das Unternehmen nun von Gartner für seine MDR-Expertise als „Representative Vendor“ eingestuft. Mit 15 Jahren Erfahrung, fünf Cyber Defense Centern und über 500 Experten für Cyber Security hebt sich SecureLink in dieser Branche deutlich ab.

„Wir bieten stets die besten Lösungen für den Schutz unserer Kunden in einer zunehmend digitalen Welt. Vertrauen ist dabei von großer Bedeutung, deshalb setzen wir alles daran, dass unsere Kunden beruhigt und ruhigen Gewissens schlafen können, dass die Daten ihrer Kunden sicher sind. Es erfüllt uns mit großem Stolz, dass wir in Gartners Market Guide geführt werden. Die Erkenntnisse dieses neuen Reports sehen wir als Bestätigung dessen, was wir in unserer täglichen Arbeit mit unseren Kunden erleben. Letztere suchen nach einem Partner mit Ressourcen und dem nötigen Know-how, der sie nicht nur schützt, sondern im Ernstfall auch entsprechend reagieren kann. Dieser Ansatz bildet bereits seit mehreren Jahren die Grundlage unserer Strategie, nämlich uns als führender Anbieter in diesem Bereich zu etablieren. Auf diese Weise können wir unsere Anstrengungen noch weiter verstärken, um selbst den komplexesten Problemen bei der Cybersicherheit begegnen zu können“, so SecureLink-CEO Marco Barkmeijer.

MDR bietet als Komponente von SecureLinks Managed Security Services (MSS) eine integrierte 24/7- Servicelösung für alle Unternehmen, die Sicherheitsprobleme verhindern, sie frühzeitig erkennen und entsprechend darauf reagieren möchten.

Gartner sagt: „Unternehmen sind bestrebt, Bedrohungen besser zu erkennen und zu handhaben; doch sie tun sich oft schwer damit, begrenzte Ressourcen in die erforderlichen Fachkräfte, Prozesse und Technologien zu investieren … Leiter für IT-Sicherheit und Risikomanagement mit Aufgaben im Bereich der Überwachung und Bereitstellung von Sicherheit in Unternehmen sollten MDR-Services in Anspruch nehmen, um Möglichkeiten zur Identifizierung und Handhabung von Bedrohungen von Grund auf neu einzurichten oder zu optimieren, falls diese nur unzureichend vorhanden sind oder Ansätze wie MSS die Erwartungen nicht erfüllen.“ 1

Im Jahr 2020 werden 60 % des für Informationssicherheit aufgewandten Budgets der schnellen Erkennung und Handhabung von Bedrohungen zugeteilt werden, ein Anstieg von mehr als 40 % gegenüber dem Jahr 2015. 2

1. Gartner, Market Guide for Managed Detection and Response Services, 31. Mai 2017
2. Gartner, Shift Cybersecurity Investment to Detection and Response, Januar 2016, aktualisiert Mai 2017

Gartner Haftungsausschluss
Gartner spricht keine Empfehlungen für in seinen Publikationen dargestellte Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und rät Technologiebenutzern nicht, nur die Anbieter mit den besten Platzierungen oder Bewertungen auszuwählen. Die Forschungspublikationen von Gartner stellen die Meinung von Gartners Forschungseinrichtung dar und sind nicht als Faktengrundlage zu sehen. Gartner übernimmt keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Haftung hinsichtlich dieser dargestellten Forschungsergebnisse, auch nicht in Bezug auf die Marktgängigkeit oder die Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über SecureLink
Die SecureLink Group wird bereits heute von führenden Analysten als gewichtige neue Kraft im europäischen IT-Sicherheitsmarkt bewertet. SecureLink wurde 2003 gegründet und liefert als führender Cyber Security, Infrastruktur und Managed Service Provider integrierte Sicherheitslösungen für Unternehmen und Institutionen. Das Unternehmen bietet sowohl Integrationsleistungen als auch Managed Security Services (MSS) und hilft so seinen Kunden, den komplexen Herausforderungen in der IT-Sicherheit gerecht zu werden, Risiken zu reduzieren und eine sichere und zuverlässige Infrastruktur bereitzustellen. SecureLink beschäftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter und ist präsent in den Niederlanden, Schweden, Belgien, Dänemark, Norwegen und
Großbritannien. Das für die DACH-Region zuständige Mitglied der SecureLink Gruppe ist die iT-CUBE SYSTEMS AG.

Wir sind Spezialisten für Cyber Security. Damit beschäftigen wir uns jede Stunde, jeden Tag. Deshalb verlassen sich unsere Kunden auf uns und deshalb konnten wir uns diese Spitzenposition im Bereich Cybersicherheit in Europa sichern. Cybersicherheit bedeutet jedoch mehr als nur Schutz. Cybersicherheit bedeutet auch Befähigung. Durch uns sind Unternehmen in der Lage, in Sachen Innovation, Effizienz und Zusammenarbeit auf sichere Art und Weise zu agieren. Durch den Aufbau von Vertrauen und die Hilfestellung für unsere Kunden wird der Cybersicherheit außerdem ein Mehrwert verliehen. Kurz – wir machen sichere Geschäfte möglich.

Pressekontakt:
Michaela Gross
Grayling Deutschland
T: 089 411123 217
E: it-cube-systems@grayling.com

2017-10-19T09:38:36+00:00 Juni 12th, 2017|
iT-CUBE
X